GSK betreibt Forschung nach den höchsten ethischen Standards.

Forschungspraxis

Wir stellen sicher, dass wir unsere Forschung in allen Ländern, in denen wir tätig sind, nach hohen ethischen Maßstäben und einheitlichen Qualitätsstandards betreiben.

Investitionen in Forschung und Entwicklung bilden den Kern unseres Geschäfts. Und wir achten streng darauf, dass unsere Forschung in allen Ländern, in denen wir tätig sind, nach den höchsten ethischen und qualitativen Standards durchgeführt wird. Ob es um die Sicherheit eines Patienten während einer klinischen Studie geht oder darum, ob es erforderlich ist, ein Tier für Forschungszwecke einzusetzen. Wir wenden stets anerkannte Standards und Prinzipien der guten medizinischen Wissenschaft, der Integrität und der Ethik an. Alle unsere klinischen Studien werden nach den von der International Conference on Harmonisation (ICH) entwickelten Leitlinien sowie den in der Deklaration von Helsinki des Weltärztebundes dargelegten ethischen Grundsätzen für die medizinische Forschung am Menschen (2008) durchgeführt.

Jeder, der an einer klinischen Studie teilnimmt, muss, nachdem er über die Studie und deren Risiken und Nutzen aufgeklärt wurde, freiwillig bestätigen, dass er zur Teilnahme bereit ist. Wir wollen Bedenken dadurch begegnen, dass wir offen über unsere Forschung sprechen und uns regelmäßig mit Wissenschaftlern an Universitäten austauschen, ebenso mit Aufsichtsbehörden, politischen Entscheidungsträgern und anderen Interessensvertretern.

Transparenz unserer Forschung

Die Sicherheit und Wirksamkeit neuer Medikamente müssen mit klinischen Studien nachgewiesen werden. Indem wir einen umfassenderen Zugang zu den Daten dieser Studien bieten – und zwar unabhängig davon, ob die Ergebnisse als positiv oder negativ angesehen werden –, ermöglichen wir anderen, weitere Forschungsarbeiten durchzuführen. Das hilft uns auch dabei sicherzustellen, dass wir den Beitrag maximieren, den tausende von freiwilligen Probanden und Patienten durch ihre Teilnahme an unseren Studien leisten.

Seit 2004 verfügen wir über ein Online-Register von klinischen Studien, in dem wir Informationen zu unseren Studien einschließlich von Zusammenfassungen der Ergebnisse bereitstellen. In den letzten Jahren waren wir Branchenführer bei der Weitergabe von Daten zu Studien zur Förderung der medizinischen Wissenschaft und der Patientenversorgung. Als erstes Unternehmen haben wir Berichte zu klinischen Studien (Clinical Study Reports, CSR) öffentlich verfügbar gemacht. Diese formalen Berichte sind die Grundlage für Einreichungen an Zulassungsbehörden und enthalten ausführliche Informationen zu Design, Verfahren und Ergebnissen unserer Studien. Wir stellen die Berichte, bei denen die personenbezogenen Daten der Patienten entfernt wurden, in unser klinisches Studienregister ein.

Zudem haben wir uns als erste Pharmafirma bei der AllTrials-Kampagne für die Einstellung von Studien in Register und die Veröffentlichung von Ergebnisberichten angemeldet.

Außerdem geben wir die hinter den Ergebnissen der klinischen Studie stehenden, detaillierten Daten auf Patientenebene weiter, um weitere Forschungsarbeiten zu unterstützen, die die Wissenschaft fördern und die Patientenversorgung verbessern können. Diese Daten sind anonymisiert, um die Vertraulichkeit von Patientendaten zu wahren. Um Zugriff darauf zu erhalten, müssen Forscher bei einem unabhängigen Prüfungsgremium einen Forschungsantrag einreichen, damit sichergestellt ist, dass die Daten für valide wissenschaftliche Fragestellungen verwendet werden.

GSK hat ein System eingerichtet, über das Forscher den Zugriff auf Daten beantragen können (www.clinicalstudydatarequest.com). Darin sind über 2.000 unserer weltweiten klinischen Studien aufgeführt, die seit der Gründung von GSK durchgeführt wurden, sowie auch klinische Studien von 19 anderen Firmen. Zunächst wurden die Anträge von einem Gremium externer unabhängiger Experten geprüft, die von GSK berufen wurden. Inzwischen ernennt der Wellcome Trust die Mitglieder des unabhängigen Expertengremiums, das die Anträge prüft.

Im Jahr 2017 haben wir Platz 1 beim AllTrials Transparency Index belegt, der die Transparenz bei klinischen Studien bewertet. Der im British Medical Journal veröffentlichte Index basiert auf der ersten systematischen Bewertung der veröffentlichten Verfahrenskodizes zur Registrierung von und Berichterstattung über klinische Studien von 42 Pharmafirmen, darunter die weltgrößten Unternehmen. Wir wurden als führend bei der Bewertung eingestuft, in die die Registrierung von Studien, die Zusammenfassung von Ergebnissen, die Berichterstattung über klinische Studien und Daten auf der Patientenebene einflossen. Diese Bewertung ergibt sich aus unserer langjährigen Verpflichtung zur Transparenz bei klinischen Studien.

Tierversuche

Wir arbeiten daran, in unserer Forschung Alternativen zur Verwendung von Tieren zu finden und sicherzustellen, dass Tierversuche nur dann durchgeführt werden, wenn es unbedingt erforderlich ist. Lesen Sie mehr darüber auf unseren Seiten zur Forschung.