OrangeDay bei GSK

  • Vom Kinderheim bis zum Kloster: Helferteams im Einsatz
  • 30 Projekte in München und Hamburg
  • Sozialer Tag mit berührenden Begegnungen

Marmelade einkochen für die Familien schwerkranker Kinder, mit Senioren durch den Tierpark spazieren, Klostermauern mit einem neuen Kalkanstrich versehen – die Bandbreite an „guten Taten“ am heutigen OrangeDay von GSK war ungeheuer groß. Insgesamt beteiligten sich rund 280 GSK-MitarbeiterInnen in München und Hamburg an knapp 30 verschiedenen Projekten. Dabei bildeten die GSK-KollegInnen von GSK Consumer Healthcare und GSK Pharma wie schon in den Vorjahren wieder gemeinsame Teams.

Bereits zum 16. Mal schwärmten die GSK-Teams aus, um dort zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird: Zum Beispiel in der „Villa südSee“ in Seeshaupt, einem Kinderheim, dessen Bewohner sich nach wenigen Stunden über eine neu erbaute Spielhütte mitsamt Gartentor freuten, über einen neu verlegten Steinplattenweg zum Sandkasten und über neue Pflanzen im Garten. Andere GSK-Teams weißelten die Wände im Kloster Benediktbeuern, sortierten gespendete Kleidung in der Diakonia-Kleiderkammer oder verlegten Plexiglasplatten für eine Pergola in einer Einrichtung für Suchtkranke. Handwerkliches Geschick war auch von den GSK-Mitarbeitern in Hamburg gefordert – dort standen Reparaturen und Gartenarbeiten in einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit Handicaps an.

Auch GSK-Geschäftsführer Jean-Bernard Siméon war mit von der Partie. Er baute mit seinem Team neu angelieferte Pflegebetten und Stühle für die Bewohnerinnen des Heims für blinde Frauen in München zusammen – am Nachmittag unternahm die Gesellschaft dann einen Ausflug zum Kaffeetrinken. „Für mich war die Begegnung mit den älteren Damen sehr berührend“, sagt JB Siméon, „es war unglaublich, wie viel Lebendigkeit und Lebensfreude sie versprühen – trotz der gesundheitlichen Einschränkungen im hohen Alter.“

Der OrangeDay von GSK wurde vor 16 Jahren in München ins Leben gerufen – mittlerweile gibt es einen solchen sozialen Tag an vielen GSK-Standorten auf der ganzen Welt. In Deutschland finden neben dem „großen“ OrangeDay im Juni noch viele weitere „kleine“ OrangeDays statt – sie werden von den Außendienst-Mitarbeitern organisiert und verteilen sich über das ganze Jahr.

Zum Download:

OrangeDay bei GSK (PDF 177 KB)

Ansprechpartner für Journalisten

Claudia Kubacki
Senior Managerin Unternehmenskommunikation
Tel.: 089/360 44-8324
E-Mail: Claudia.C.Kubacki@gsk.com