20 Gramm mehr Inhalt gratis: Voltaren feiert 20 Jahre mit Jubiläumsedition

  • Ab Oktober erhalten Schmerzpatienten in der Apotheke beim Kauf von Voltaren Schmerzgel forte für kurze Zeit 20g* gratis geschenkt.
  • Mit der 120g-Vorteilspackung feiert die bewährte Marke ihre 20-jährige Erfolgsgeschichte als Schmerzexperte.

Langjährige Schmerzkompetenz und wirkungsvolle Innovation in der Selbstmedikation – dafür steht Voltaren seit nunmehr 20 Jahren. Seit 1999 ist Voltaren Schmerzgel 1 % verschreibungsfrei. Seitdem ist die Marke Voltaren für Apothekenkunden mit zahlreichen Dosierungs- und Darreichungsformen – wie Gele, Tabletten, Weichkapseln und Pflaster – ein stetiger Partner bei Bewegungsschmerzen. Für diese langjährige Partnerschaft möchte Voltaren etwas zurückgeben: Zum 20-jährigen Jubiläum schenkt der Schmerzexperte Ihnen und Ihren Kunden beim Kauf der 120g Jubiläumsedition Voltaren Schmerzgel forte 20g gratis1. Die silberne Jubiläumsedition ist ab Oktober nur für kurze Zeit erhältlich. 

Voltaren Schmerzgel forte bietet mit der doppelten Konzentration des Wirkstoffs Diclofenac2 effektive Hilfe und wirkt entzündungshemmend. Das Gel wirkt direkt an der schmerzenden Stelle mit bis zu 12 Stunden Schmerzlinderung. 


Weitere Informationen zum 20-jährigen Jubiläum von Voltaren sowie zur Geschichte der Marke können Sie der folgenden Website entnehmen: https://www.voltaren.de/20-jahre-voltaren/

Quellen

* Die 120g Jubiläumsedition Voltaren Schmerzgel forte hat den gleichen Preis (AEP und unverbindlicher AVP) wie Voltaren Schmerzgel forte 100g. Nur in teilnehmenden Apotheken in Deutschland und nur solange der Vorrat reicht. Die Apotheke bleibt in ihrer Preisbildung frei.
1 In teilnehmenden Apotheken in Deutschland und nur solange der Vorrat reicht.
2 Im Vergleich zu Voltaren Schmerzgel (1%).

Weitere Informationen zu Voltaren finden Sie im Internet auf www.voltaren.de.

Zum Download:

20 Gramm mehr Inhalt gratis: Voltaren feiert 20 Jahre mit Jubiläumsedition (PDF 0,217 MB)
Voltaren Jubiläumspackung mit Schleife (PNG 1,94 MB)

Voltaren Jubiläumspackung (PNG 2,19 MB)

Bei Fragen zur Marke oder zum Unternehmen GSK Consumer Healthcare, wenden Sie sich gerne direkt an: Sie benötigen Informationen oder Bildmaterial zm Voltaren? Dann wenden Sie sich gerne an unsere PR-Agentur:
GSK Consumer Healthcare
Kerstin Köster
Communications Manager
E-Mail presse.dach@gsk.com
Mobile +49 (0)162 901 4430
Edelman GmbH
Michelle Rinkenberger
Account Executive
E-Mail michelle.rinkenberger@edelman.com
Tel +49 (0)69 401 254 315

Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel Wirkstoff: Diclofenac-N-Ethylethanamin. Zusammensetzung: 1 g Gel enthält 23,2 mg Diclofenac-N-Ethylethanamin (entspr. 20 mg Diclofenac-Natrium); Sonstige Bestandteile: gereinigtes Wasser; 2-Propanol; Propylenglycol; Cocoylcaprylocaprat (Ph.Eur.); Paraffin; Macrogolcetylstearylether; Carbomer; N-Ethylethanamin; Oleylalkohol; eukalyptushaltiges Parfum; Butylhydroxytoluol. Anwendungsgebiete: Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren: Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas, z. B. Sport- und Unfallverletzungen. Bei Jugendlichen über 14 Jahren ist das Arzneimittel zur Kurzzeitbehandlung vorgesehen. Gegenanzeigen: Voltaren Schmerzgel forte darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile; von Patienten mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure oder nicht-steroidale Antiphlogistika (NSAIDs), die sich in Form von Asthmaanfällen, Bronchospasmus, Urtikaria, akuter Rhinitis oder Angioödem äußern kann; auf offenen Verletzungen, Entzündungen oder Infektionen der Haut, sowie auf Ekzemen oder Schleimhäuten; im letzten Trimenon der Schwangerschaft; bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren. Nebenwirkungen: Häufig: Hautausschlag, Ekzem, Erythem, Dermatitis (einschließlich Kontaktdermatitis), Pruritus; Gelegentlich: Schuppenbildung, Austrocknen der Haut, Ödem; Selten: Bullöse Dermatitis; Sehr selten: pustelartiger Hautausschlag; Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Urtikaria); Angioödem; Asthma; gastrointestinale Beschwerden; Photosensibilisierung; Häufigkeit nicht bekannt: Bei großflächiger Anwendung kann es zu systemischen Nebenwirkungen kommen. Warnhinweis: Enthält Propylenglycol, Butylhydroxytoluol und ein eukalyptushaltiges Parfum.
Apothekenpflichtig. Stand: 11/2018 GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, Barthstraße 4, 80339 München