Weltraum-Mission statt Langeweile: Als „Mini-Rakete“ motiviert die Zahnbürste zum Putzen

  • Milchzähne, Zahnlücken und die ersten bleibenden Zähne teilen sich den Platz im Kindermund – so ist das Zähneputzen bei Kindern zwischen 6 und 13 Jahren nicht einfach.1
  • Die Herausforderung für Eltern: Den Nachwuchs zu motivieren, die langweilige Putzroutine besonders sorgfältig zu meistern.
  • Warum nicht gemeinsam auf Zahnputz-Mission im Weltraum gehen? Mit 20.000 Vibrationen pro Minute bewegt sich die Dr.BEST Vibration Juniorzahn fast wie eine „Mini-Rakete“.
Dr.BEST Vibration Juniorzahn blau-grün (Packshot)

Kinder gehen liebend gern in ihrer Fantasie auf Entdeckungsreise. Wie lange bräuchte wohl ein Raumschiff, um einmal um den Mond zu fliegen? Warum leuchten Sterne in der Nacht? Der Weltraum ist faszinierend und Neues zu entdecken, ist für Kinder das Größte. Weniger aufregend sind dagegen alltägliche Dinge wie das Zähneputzen. Die zwei Minuten, in denen vor dem Spiegel fleißig geputzt werden muss, sind deshalb oft eine Geduldsprobe – und das zweimal täglich. Wer im Bad aber ein Entdecker wird, greift motivierter zur Zahnbürste – besonders wenn diese mit 20.000 Vibrationen pro Minute fast wie eine kleine Rakete an den Start geht. So wie die Dr.BEST Vibration Juniorzahn mit Blister-Packung im Weltall-Motiv.

Auch im Alter zwischen 6 und 13 Jahren ist sorgfältiges und richtiges Zähneputzen besonders wichtig. Mit Zahnlücken, unterschiedlich weit entwickelten neuen Zähnen und verbleibenden Milchzähnen gestaltet sich die gründliche Reinigung je nach motorischer Entwicklung für Kinder schwierig. Unterschiedlich lange Borsten und ein altersgerechter Bürstengriff helfen Kindern dabei, in dieser Phase das Wechselgebiss richtig zu putzen. Mindestens genauso wichtig wie die richtige Zahnbürste: Spaß am Putzen. So fällt es gleich leichter, beim Zähneputzen geduldig dranzubleiben.

Mit Mama und Papa in den Weltraum reisen 

Eltern können ihre Kinder auf ihrer Mission begleiten: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Space Quiz nach erfolgreich beendetem Putzen? Beim großen Ratespaß machen Mama oder Papa gleich mit. Wer ist der beste Weltall-Experte und weiß, welche Farbe der Uranus hat oder welcher Planet so heiß ist, dass Blei darauf schmelzen würde? Ein kindgerechtes Buch zu den unendlichen Weiten macht übrigens nicht nur den Nachwuchs, sondern auch die Großen schlau und lässt sich gemeinsam vor dem Schlafengehen lesen. Für jede richtige Antwort beim Zahnputz-Quiz gibt es einen leuchtenden Sternenaufkleber. Und wenn am Ende der Woche genügend Sterne gesammelt sind, leuchtet die Zimmerdecke in der Nacht wie das Himmelszelt.

Familienzeit für die „großen Kleinen“

Auf diese Weise wird die sonst so langweilige Putzroutine zur Familienzeit. Und besonders motivierend für die „großen Kleinen“: Hier lässt sich den Großen beweisen, was sie schon alleine können und worin sie richtige Experten sind – als Weltall-Alleswisser oder als Zahnbürsten-Astronaut. In dieser Phase entwickeln Kinder feste Gewohnheiten, sie entscheiden sich bewusst dafür, was sie tun wollen und was sie ablehnen. Eltern können gerade in dieser Altersstufe richtiges Putzen zu einem Ritual im Tagesablauf machen, auf das sich Kinder freuen und das ihr Selbstbewusstsein stärkt.

Spezielles Design erleichtert das Putzen

Die Dr.BEST Vibration Juniorzahn wurde speziell für Kinder ab sechs Jahren entwickelt. Die Bürste bringt Spaß ins Bad – mit buntem Design und einem lustigen Saugfuß, der der Zahnbürste einen sicheren Stand verleiht. Die Spezialfederung gibt zusätzlich bei zu starkem Druck nach. Der Vibrationseffekt kann die Entfernung von Plaque unterstützen – so wird der Griff zur Zahnbürste zum Start in Richtung Weltraum.

Die Dr.BEST Vibration Juniorzahn ist ab September 2018 im Drogeriefach- und Lebensmitteleinzelhandel zum Preis von 4,99 € (UVP*) erhältlich.

Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert.
©2018 GSK oder Lizenzgeber

Quellen:

1 Hicks, John, et al., Biological factors in dental caries enamel structure and the caries process in the dynamic process of demineralization and remineralization (Part 2) 2004, 119-124.

Downloads:

Dr.BEST Vibration Juniorzahn "Weltraum-Mission statt Langeweile: ..." (PDF, 0,13 MB)
Dr.BEST Vibration Juniorzahn Factsheet (PDF, 0,2 MB)
Dr.BEST Vibration Juniorzahn blau-grün Packshot (PNG, 17,4 MB)
Dr.BEST Vibration Juniorzahn pink Packshot (PNG, 17,6 MB)

Ansprechpartner für Journalisten:

Bei Fragen zur Marke oder zum Unternehmen GSK Consumer Healthcare wenden Sie sich gerne direkt an: Sie benötigen Informationen oder Bildmaterial zur Dr.BEST Vibration Juniorzahn? Dann wenden Sie sich gerne an unsere PR-Agentur:
GSK Consumer Healthcare
Kerstin Köster
Communications Manager
E-Mail presse.dach@gsk.com
Mobile +49 (0)162 901 4430
Tel +49 (0)89 7877 680
Edelman
Michelle Rinkenberger
Assistant Account Executive
E-Mail Michelle.Rinkenberger@edelmanergo.com
Tel +49 (0)69 401254-315

* Unverbindliche Preisempfehlung. Preisgebung liegt ausschließlich beim Händler.