OrangeDay in Dresden: 170 GSK-Mitarbeiter packen an

  • Sozialer Tag des Impfstoff-Herstellers: Mitarbeiter engagieren sich in lokalen Initiativen
  • Jubiläum: 15 Jahre Hilfe für Menschen, die Hilfe benötigen

So viele Teilnehmer gab es noch nie: 170 Mitarbeiter des Dresdner GSK-Impfstoff-Herstellers schwärmten am 19. September aus, um in Dresden und Umgebung anzupacken, wo Hilfe benötigt wird. So wurden in 15 verschiedenen Kindertageseinrichtungen Räume renoviert, Außenanlagen erneuert oder Aktionen für die Kinder ermöglicht, die zusätzliche Betreuer erfordern. Des Weiteren wurden Initiativen wie der Wohnhof Gohlis, das MehrGenerationenHaus des Famil e. V., Förderverein Lingnerschloss e. V., Sonnenstrahl e. V. Dresden, Dresdner Tafel e. V. und Ausländerrat Dresden e. V. unterstützt.
Die Partnerschaften von GSK mit den Vereinen von Lingnerschloss und Sonnenstrahl bestehen bereits seit vielen Jahren und gehen über das Engagement am OrangeDay hinaus. Doch auch der Tag selbst ist von Bedeutung, so rechnet der FV Lingnerschloss Jahr für Jahr bereits fest mit den Helfern von GSK zur Pflege der Außenanlagen.
Die Kooperation mit dem Ausländerrat Dresden e. V. ging bereits in die dritte Runde und ermöglichte wieder einen Tag rund um das Thema Bewerbung für Migranten. Beim Dresdner Tafel e. V. sortierten die Helfer von GSK gespendete Ware und bereiteten sie für die Verteilung an Bedürftige vor. Dieser Unterstützung soll erneut eine Spenden-Aktion zum Jahresende folgen – im Dezember 2017 spendeten GSK-Mitarbeiter insgesamt 120 Weihnachtsgeschenke, die zur Weihnachtsfeier der Dresdner Tafel an 150 Kinder und Jugendliche verteilt wurden.

Teil der Unternehmenskultur

GSK Deutschland organisiert den OrangeDay seit 15 Jahren. Die Mitarbeiter schwärmen seitdem regelmäßig an einem Tag im Jahr aus, um dort zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird. GSK stellt seine Mitarbeiter für diesen ganz besonderen Tag frei. „Corporate Volunteering ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur,“ sagt Dr. Peter Schu, Site Director GSK Biologicals Dresden, „der OrangeDay ist ein Tag, an dem wir gleichzeitig Gutes tun und Vertrauen aufbauen. 170 Teilnehmer unterstützten in diesem Jahr 22 Projekte, das entspricht einem finanziellen Investment von rund 50.000 € seitens GSK in Dresden. Darauf können wir wirklich stolz sein.“

Ansprechpartner für Journalisten

Claudia Kubacki
Senior Managerin Unternehmenskommunikation
Tel.: 089/360 44-8324
E-Mail: Claudia.C.Kubacki@gsk.com

Daniela Sepsi
Manager Communication
Telefon: 0351/4561-5037
E-Mail: Daniela.D.Sepsi@gsk.com