Ein Hoch auf das Supertalent!

  • Die Deutschen legen großen Wert auf ihre Abwehrkräfte. 
  • Ihre Nase vergessen sie dabei oft. Dabei spielt sie eine zentrale Rolle in der Erkältungszeit.
  • Mit Otriven Protect gibt es nun ein Nasenspray, das unser Geruchsorgan nicht nur befreit und vor Trockenheit schützt, sondern auch die natürliche Abwehrfunktion der Nase nach Behandlung einer Erkältung schneller wiederherstellen kann.

Im Herbst und Winter essen wir bewusst vitaminreiches Obst, waschen unsere Hände nach dem Heimkommen und schlucken vorsorglich Vitamin C. Ihre Abwehrkräfte und die Bemühungen, Erkältungen vorzubeugen, nehmen die Deutschen ernst. Unsere wichtigste Verbündete vergessen wir dabei aber oft. Und das, obwohl sie prominent in unserem Gesicht sitzt: Unsere Nase. Ihre Fähigkeiten und Leistung werden häufig unterschätzt. Doch sie ist ein echter Alleskönner! Wir wollen unser Geruchs-Organ in dieser Erkältungs-Saison gebührend feiern.

Schon beim Ein- und Ausatmen zeigt sie Höchstleistungen: Pro Minute durchströmen bis zu neun Liter Luft unsere Nase. So gelangen nicht nur Sauerstoff, sondern auch Staub und Krankheitserreger in unseren Körper. Als Gatekeeper schützt sie uns mit mehreren Barrieren: Gröbere Partikel wie Sand oder Staub fangen die Nasenhaare ab. Mogeln sich feinere Schadstoffe an ihnen vorbei, werden sie von der Nasenschleimhaut aufgefangen. Zusammen mit dem Schleim werden die Eindringlinge dann entweder verschluckt und im Magen von Magensäure zersetzt oder vorher noch ausgehustet.

Ein Superorgan, das Atemluft wärmt und befeuchtet

Die Temperatur- und Feuchtigkeits-Regelung der Atemluft ist eine weitere Aufgabe unseres Superorgans. Es gibt Feuchtigkeit an die vorbeiströmende Luft ab, die Blutgefäße in der Schleimhaut wärmen sie. Unser Geruchsorgan ist zudem ein kleiner Gourmet: Ihre Sinneszellen und der Riechnerv prüfen die Luft auf ihre chemische Zusammensetzung. Bei angenehmem Duft wird so zum Beispiel reflexhaft die Speichelbildung angeregt.

Was unser Supertalent mit der Sprechfunktion zu tun hat? Stimmlippen sind beim Sprechvorgang zwar wichtig, schaffen es aber nicht allein, uns „eine Stimme zu geben“. Der Ton, der hier gebildet wird, ist für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbar. Der Resonanzraum der Stimme sitzt vor allem in den Nasenräumen und Nasennebenhöhlen. Diese Hohlkörper steigern die Lautstärke und sorgen für einen kraftvollen Klang. Das unscheinbare Körperteil spielt gerade bei der Abwehr von Erkrankungen eine zentrale Rolle. Denn viele Erkrankungen werden durch Schmierinfektionen übertragen. Über die Nasenschleimhaut, aber auch die Augen, gelangen Erkältungsviren in den Körper. Und das geht schneller als man denkt. Der Mensch fasst sich im Schnitt 15,7 Mal pro Stunde ins Gesicht, so haben Viren leichtes Spiel.1 Die Erreger wandern etwa von Türgriffen auf die Hand und im Anschluss auf die Schleimhäute von Nase, Augen oder Mund.

Otriven Protect stärkt unsere Nase

Ganz klar: Die Nase ist ein Supertalent, und es lohnt sich, ihr etwas Gutes zu tun. Falls uns aber trotz aller Vorsorge und Vorsicht eine Erkältung erwischt, dann hilft das neue Otriven Protect. Mit seiner Dreifach-Wirkung befreit Otriven Protect schnell die Nase, schützt vor Trockenheit und unterstützt die natürlichen Abwehrkräfte der Nase.

Das Nasenspray enthält den abschwellenden Wirkstoff Xylometazolin, der bereits durch viele andere Otriven-Produkte bekannt ist. Er wirkt direkt in den Blutgefäßen in der Nase. So kann er schnell und effektiv Schwellungen reduzieren, Sekret aus den Nasennebenhöhlen abfließen lassen und die verstopfte Nase befreien. Doch diesmal geht es um mehr als nur eine freie Nase! Mit Dexpanthenol, das pflegende, entzündungshemmende und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften besitzt, und seit Langem zur Förderung der Wundheilung eingesetzt wird, hilft Erkältungsgeplagten nun ein weiterer Wirkstoff. Das feuchtigkeitsspendende Dexpanthenol wirkt trockenen Nasenschleimhäuten entgegen und beschleunigt die Heilung der angegriffenen Nasenschleimhaut.

Otriven Protect ist ab November 2018 in der Apotheke erhältlich: 6,88 € (UVP*)

* Unverbindliche Preisempfehlung. Preisgebung liegt ausschließlich beim Händler.

Quelle

1 A study quantifying the hand-to-mouth contact rate and its potential application to predict respiratory tract infections. (Zitiert am: 04.12.2018). https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18357546

Zum Download:

Pressemeldung: Ein Hoch auf das Supertalent! PDF (0,1 MB)
Abb. Otriven Protect Packshot PNG (5,5 MB)

Ansprechpartner für Journalisten

Bei Fragen zur Marke oder zum Unternehmen GSK Consumer Healthcare, wenden Sie sich gerne direkt an: Sie benötigen Informationen oder Bildmaterial zu Otriven? Dann wenden Sie sich gerne an unsere PR-Agentur:
GSK Consumer Healthcare
Kerstin Köster
Communications Manager
E-Mail: presse.dach@gsk.com
Mobil: +49 (0)162 901 4430
Tel: +49 (0)89 7877 680
Edelman.ergo
Yasmin Akbal
Senior Account Manager
E-Mail: Yasmin.Akbal@edelman.com
Tel: +49 (0)69 401 254 380

Otriven Protect 1 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray, Lösung: 
Wirkstoffe: Xylometazolinhydrochlorid / Dexpanthenol Anwendungsgebiete: Für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen (Rhinitis) und zur Förderung der Heilung von Schleimhautschäden, zur Behandlung von anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) und zur Behandlung einer verstopften Nase nach Nasenoperationen. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen in Verbindung mit akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Rhinosinusitis). Warnhinweis: Enthält Benzalkoniumchlorid. Packungsbeilage beachten. 
Apothekenpflichtig. Stand: 06/2018. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert. 
©2018 GSK oder Lizenzgeber.

 Weitere Informationen zu Otriven finden Sie im Internet auf www.otriven.de.