Richtlinien und Standards

Unsere gesamte Tätigkeit wird von unseren Werten sowie unserer Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft geleitet und steht im Einklang mit geltenden Vorschriften.

GSK Verhaltenskodex

GSK ist ein weltweit führendes und forschendes Gesundheitsunternehmen, das mehr als 100.000 Menschen in über 150 Ländern beschäftigt. Wir schaffen durch unsere Kultur und unsere Werte ein Arbeitsumfeld, das es unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten einzubringen und auszubauen. Unser Verhaltenskodex vereint eine Reihe von Unternehmensgrundsätzen und spiegelt die Haltung von GSK wider. Er ist eine Richtlinie, die helfen soll, unsere Werte auf unsere Geschäftspraktiken und Arbeitsweisen zu übertragen.

Programm gegen Bestechung und Korruption (Anti-Bribery and Corruption, ABAC)

ABAC (Anti-Bribery and Corruption) stellt einen Teil des Programms unseres Unternehmens dar, um der Bedrohung von Korruption und Bestechung vorzubeugen. Zum Programm gehört das ABAC-Handbuch, mit dem interne und externe Mitarbeiter über das Risiko der Korruption aufgeklärt werden. Es soll jedem einzelnen Mitarbeiter dabei helfen, diese Sachverhalte zu erkennen, Verantwortung zu zeigen und gegen tatsächliche wie auch vermeintliche Fälle von Korruption vorzugehen.

Leitlinien für Dritte zum Programm gegen Bestechung und Korruption

Alle Drittparteien, mit denen GSK Geschäftsbeziehungen pflegt, erhalten Leitlinien für Dritte, um sie auf unsere Grundsätze in Bezug auf das Vorgehen gegen Bestechung und Korruption aufmerksam zu machen und sie darauf hinzuweisen, was wir von ihnen als Geschäftspartner erwarten.

Die öffentliche Grundsatzerklärung von GSK zur Zusammenarbeit mit Dritten legt unsere Erwartung an diese dar. Dritte sollten:

  • unsere Verpflichtung zu hohen ethischen Standards teilen
  • alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten und mindestens die GSK-Prinzipien zur Bekämpfung von Bestechung und Korruption sowie die Arbeitsrechtsprinzipien übernehmen
  • gegebenenfalls unserer Standards für Qualität, Patientensicherheit, Gesundheit und Sicherheit und Umwelt einhalten
  • eine Kultur schaffen, die das Personal dabei unterstützt, vermutete Verstöße gegen Gesetze, Regeln und Vorschriften sowie unethisches Verhalten zu melden, ohne Angst vor Vergeltungsmaßnahmen oder Vergeltung zu haben.

Verbindliche Unternehmensregeln

Unsere Personal-, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten beinhalten die Verarbeitung "persönlicher Informationen", einschließlich der internationalen Übertragung dieser persönlichen Informationen. Wir haben verbindliche Unternehmensregeln (BCR) verabschiedet, um internationale Transfers von persönlichen Informationen innerhalb unserer Unternehmensgruppe in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen der Europäischen Union, insbesondere der Allgemeinen Datenschutzverordnung (Verordnung 2016/679) (GDPR), durchführen zu können.

Promotion and Scientific Engagement

Weitere Informationen zu öffentlichen Richtlinien und Berichten finden Sie auf unserer internationalen Website.